Selbsthilfegruppen werden in der Regel nicht durch Fachkräfte angeleitet, sodass jede*r in der Gruppe Verantwortung übernehmen kann. Die Formate sind dabei ganz unterschiedlich – vom Stuhlkreis über Stammtische, Improvisationstheater und Trommeln bis hin zu Co-Counselling, Spazieren gehen und Erfolgsteams.